Für PatientInnen & Angehörige

Psychologische Hilfe

Die Diagnose Lungenhochdruck bringt eine schwierige Zeit mit sich. Das Leben kann oft in der gewohnten Weise nicht mehr stattfinden. Für Betroffene und deren Angehörige ist es nicht immer leicht damit umzugehen.

Apothekenservice

Sie benötigen eine:n verlässliche:n, kompetente:n Ansprechpartner:in bei Fragen zu Ihrem Lungenhochdruck Medikament? Diese Apotheken bieten ein exklusives Service für Lungenhochdruck Patient:innen an.

Sauerstoffversorgung

Seit geraumer Zeit gibt es in allen österreichischen Bundesländern Sauerstofftankstellen in Apotheken. Dies ist ein kostenloses Service der Firma Vivisol für Sauerstoffpatient:innen zur Befüllung ihrer mobilen Sauerstoffeinheit (Top-und Sidefill).

Soziale Hilfestellung

Wir empfehlen Ihnen dringend, sofort nach Diagnose Lungenhochdruck mit NYHA Klasse III beim Bundessozialamt einen Behindertengrad von mehr als 50% zu beantragen. Bereits bei Antragstellung genießen Sie einen Kündigungsschutz, der für Ihre Zukunft sehr wichtig sein kann. Bitte kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.